Magnetfeldtherapie - Praxis Dr. Dieter Roesler

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Behandlungsmethoden

Magnetfeldtherapie


Alle Planeten, so auch die Erde verfügen über ein natürliches Magnetfeld. Dass es eine Wechselwirkung zwischen magnetischen Feldern und Materie (also auch der menschliche Körper) gibt, konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden.
 

Zwischenzeitlich profitiert auch die Schmerztherapie von dieser Behandlungsform.
Wozu kann man sie einsetzen? 
Die pulsierende Magnetfeldtherapie dient zur Schmerzlinderung und unterstützenden Behandlung von Verschleißerscheinungen in folgenden Gelenken:
    • Schulter, Ellenbogen, Hand/ Finger
    • Knie (Arthrose, Überlastungssyndrome)
    • Wirbelsäule (Bandscheiben, Osteoporose usw.)
    • Hüften
    • Fuß– und Sprunggelenke (Fersensporn, Überbein usw.)

zur begleitenden Aktivierung von Wund- und Knochenheilungsprozessen sowie zur unterstützenden Behandlung von Verschleißerscheinungen. 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü